Italien

Wappen des Staates ItalienHier entsteht eine Seite, die sich im laufe der Zeit mit einigen Städten in Italien beschäftigen wird, den Anfang machte Venedig, jetzt sind mittlerweile auch Infos und Bilder über Tirol und die Toskana abrufbar. Über ein Datum der entgültigen Fertigstellung dieses Abschnittes möchte ich noch keine Angaben machen.

Bella Italia! Schon steigt einem der Duft frisch gebackener Pizzen in die Nase, blickt das innere Auge auf sanfte Hügel mit kleinen Dörfern, hat man die schmeichelnden Laute der italienischen Sprache im Ohr. Und man fängt an zu schwärmen: von Küche, Kunst und Kultur, von bezaubernden Landschaften und aufregenden Städten. Bereits im Norden beginnt die Faszination Italiens. Die schroffen Alpengipfel der Dolomiten werden in Südtirol von saftig grünen Mittelgebirgsterrassen mit Bergdörfern und dichten Wäldern abgelöst. Plötzlich gibt sich die Flora mediterran mit Palmen und Oleanderbüschen, die schneebedeckten Gipfel spiegeln sich im Wasser der oberitalienischen Seen, die einfache Berghütte wird zur mondänen Villa mit Seeblick.

Viel zu entdecken gibt es aber auch in der warmen Stiefelspitze Kalabrien. Das Landesinnere mit seinen duftenden Pinienwäldern, jahrhundertealten Hirtenpfaden und beeindruckenden Schluchten ist ideal für Wanderungen und Spaziergänge. Auf den Inseln Sardinien und Sizilien bieten feinste Sandstrände, wunderschöne Buchten, steile Klippen und geheimnisvolle Grotten ein Paradies für Taucher und Badenixen.

Doch erst die Städte vervollständigen das Bild Italiens: Allen voran Rom, die "ewige Stadt", deren Sehenswürdigkeiten und Kunstschätze aus Antike bis Barock kaum zu zählen sind. Doch steht ihr Florenz mit prächtigen Renaissancepalästen und Meisterwerken der Bildenden Künste in Nichts nach. Neapel hingegen, die Königin der süditalienischen Städte, nimmt den Besucher mit ihrem südländischen Charme und Temperament gefangen.

Flagge ItaliensDas geschäftige Mailand ist die Mode- und Kulturhauptstadt des Landes, in Venedig beeindruckt die morbide und zugleich stolze Schönheit der Paläste, Kirchen und Brücken der 'Serenissima'.

Der Text wurde mir freundlicherweise mit Genehmigung der Traveltainment AG am
13. Sept. 2005 zur Verfügung gestellt.

Hier können Sie die italiensiche Sprache im Ausland erlernen.

zur vorherigen Seite diese Seite drucken