Los Gigantes

ausnahmsweise gibt es hier keine Info!Los Gigantes ist ein Ortsteil der Gemeinde Santiago del Teide, im Westen von Teneriffa gelegen. Bekannt ist der touristisch geprägte Ort durch seine Steilküste, die ihren Besuchern vom Land und vom Meer aus einen spektakulären Anblick liefert und Acantilados de los Gigantes genannt wird. Die Felsen fallen an dieser Stelle bis zu 450 Meter senkrecht ins Meer ab.

Los Gigantes wird überwiegend von englischen Staatsbürgern bewohnt, die dort Apartments und Wohnungen gekauft haben. Hochsaison ist hier November bis Februar.

Vom Land aus erreicht man Los Gigantes über die Küstenstraße TF 47, Los Gigantes liegt einen Kilometer nördlich von Puerto de Santiago auf dem Weg nach Tamaimo. Vom Ort aus erreicht man die Felsenwände zu Fuß und trifft auf ein kleines Plateau, von dem aus der Besucher einen atemberaubenden Ausblick auf die Felsklippe erhält. Im Ort gibt es direkt neben dem kleinen Hafen auch einen kleinen Strand, die rd. 200 Meter lange schwarze und feinsandige "Playa de los Guíos", umgeben von mehreren Bars, Souvenirlädchen und Restaurants.

Eine andere Möglichkeit, die Klippen zu besichtigen und einen noch spektakuläreren Eindruck der Felsklippen zu bekommen, besteht vom Meer aus. Etliche lokale Veranstalter bieten Schiffsausflüge auf Seglern, Motorbooten oder Katamaranen zu Los Gigantes an. Diese Touren werden oft verbunden mit der Beobachtung von Delfinen und Grindwalen, welche unmittelbar vor der Küste leben. Ein guter Anlaufpunkt für solche Touren ist zum Beispiel der Hafen in Los Cristianos.



Hier sehen Sie einige Bilder, die ich selbst gemacht habe, um das Bild zu vergrößern, einfach anklicken. Download ist erwünscht. Sollten Sie Interesse an dem Originalbild haben, bitte kurze Mitteilung über "Kontakt" an mich.

Mehr Infos zu Los Gigantes erhalten Sie HIER!

 

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
beim Anklicken der Bilder, erhalten Sie zu fast jedem Bild Informationen zu dem Foto
ein Klick und ich werde groß!

 

zum Seitenanfang zur vorherigen Seite diese Seite drucken