Les Andelys

das Stadtwappen von Les AndelysLes Andelys ist eine französische Gemeinde mit 8235 Einwohnern (Stand 1. Januar 2009) im Département Eure in der Region Haute-Normandie.

In Le Grand Andely stand bis zur Französischen Revolution (1789-1799) ein Megalith aus der Zeit der Megalithkultur. Er wurde Monument druidique genannt, weil man annahm, keltische Druiden hätten ihn errichtet.

Während der römischen Besatzungszeit (52 v. Chr. bis 486) gehörte Les Andelys zur Civitas der Veliocasses. Der keltische Münzschatz von Les Andelys wurde in den Jahren 52 bis 45 v. Chr. geprägt und auch in der Anfangszeit der gallo-römischen Zeit vergraben. Es handelt sich um 60 Münzen, von denen drei aus Gold und die anderen aus Silber bestehen.

Auf einem Felsvorsprung über der Seine ließ Richard Löwenherz, König von England und Herzog der Normandie, im 12. Jh. das Château Gaillard erbauen. Die Burg wurde durch Philippe II. von Frankreich (1165-1223) im Jahr 1203 belagert und 1204 erobert, wodurch die Normandie an das Königreich Frankreich fiel. Im Hundertjährigen Krieg (1337-1453) wurde sie wieder genutzt und schließlich in der Regierungszeit Heinrichs IV. von Frankreich und Navarra (1589-1610) zerstört.

Im Zweiten Weltkrieg (1939–1945) wurde Les Andelys am 8. Juni 1940 von der deutschen Luftwaffe bombardiert. Die Häuser an den an der Seine gelegenen Straßen Rue Saint-Jacques und Rue Grande brannten. Die Kirche Notre-Dame wurde getroffen, ihr Vierungsturm brannte. Die Bevölkerung floh über den Fluss. Schon am 9. Juni passierten die ersten Soldaten der Wehrmacht die Stadt. Die Franzosen sprengten die Brücke. Fünf Tage lang bekämpften sich deutsche und französische Truppen an der Brücke über die Seine. Nachts griff die Royal Air Force an. Im Sommer 1944 während der Operation Overlord bombardierte die Alliierte Luftwaffe die Stadt. Insgesamt wurden 786 Häuser in Les Andelys im Zweiten Weltkrieg beschädigt oder zerstört, besonders Le Petit Andely war betroffen.


Hier sehen Sie einige Bilder, die ich selbst gemacht habe, um das Bild zu vergrößern, einfach anklicken. Download ist erwünscht. Sollten Sie Interesse an dem Originalbild haben, bitte kurze Mitteilung über "Kontakt" an mich.


Mehr Infos zu Les Andelys erhalten Sie HIER!

 

 

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
beim Anklicken der Bilder, erhalten Sie zu fast jedem Bild Informationen zu dem Foto
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
       
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

 

zum Seitenanfang zur vorherigen Seite diese Seite drucken