Autofahren in England

So eine Burg sein eigen zu nennen  wäre nicht übel, oder?Autofahren in GB:
in geschlossenen Ortschaften beträgt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit 30 Meilen/Stunde (entspricht 48 km/h), auf Landstraßen 60 Meilen/Stunde (entspricht 97 km/h) sowie auf Schnellstraßen und Autobahnen 70 Meilen/Stunde (entspricht 113 km/h). Die Promillegrenze liegt bei 0,8.
Rote und Gelbe Markierungen am Fahrbahnrand bedeuten Park- und Halteverbot, die mit hohen Bußgeldern beziehungsweise mit Parkkrallen durchgesetzt werden. In der inneren City von London haben Sie höchsten 5 bis max. 10 Minuten Zeit um ohne Ticket bzw. Kralle im Halteverbot zu stehen. Wer mit dem Auto nach Großbritannien reisen möchte, benötigt für die Einreise Führerschein, Fahrzeugschein und die Internationale Grüne Versicherungskarte.

Hier sehen Sie einen Film, der selbst gedreht wurden,
Download ist erwünscht.

 

Hier geht der Film ab!     

 

zur vorherigen Seite diese Seite drucken