Mevagissey

Der Hafen von Mevagissey bei NachtMevagissey wird erstmals in Aufzeichnungen von 1313 als »St. Meva and St. Issey« erwähnt. Das wunderschöne, malerische und beschauliche Fischerdorf aus dem 14. Jahrhundert liegt am Ende eines Tals an der Südküste von Cornwall. In unmittelbarer Entfernung finden Sie den "Lost Gardens of Heligan". In dem pittoresken Dorf findet man die kleinen, aber feinen Strände Portmellon und Gorran Haven.

Hier sehen Sie einige Bilder, die ich selbst gemacht habe, um das Bild zu vergrößern, einfach anklicken. Download ist erwünscht. Sollten Sie Interesse an dem Originalbild haben, bitte kurze Mitteilung über "Kontakt" an mich.

Mehr Infos zu Mevagissey erhalten Sie HIER!

 

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
beim Anklicken der Bilder, erhalten Sie zu fast jedem Bild Informationen zu dem Foto
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
       
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

 

zur vorherigen Seite diese Seite drucken