die Welt steht Kopf

Wappen der Stadt Trassenheide, der Heimat des Kopfstehenden Hauses und der Schmetterlingsfarm"Haus umgefallen!"
War vielleicht die erste Reaktion eines zufälligen Betrachters des ungewöhnlichen Baus, der im September 2008 in Trassenheide eröffnet wurde.

Nein, es hatte alles seine Richtigkeit – oder auch nicht, je nach Standort des Betrachters!

Mittlerweile werben die Initiatoren und Betreiber Klaudiusz Golos und Sebastian Mikiciuk damit, das am meisten fotografierte Einfamilienhaus Deutschlands zu besitzen, nicht zuletzt dank eines bundesweiten Medienechos. Ein auf dem Kopf stehendes Haus, einmalig in Deutschland und Europa – na gut, aber für das Betrachten des Inneren soll ich bezahlen? Zweifel kamen gewiss auf. Dagegen hilft nur eines: Hineingehen!

Schon beim Betreten des Hauses, das noch dazu auf leicht geneigter Ebene steht, fängt das menschliche Gleich-gewichtsorgan an zu arbeiten, begleitet von lockeren Sprüchen des Personals, wie "Seekrankheit – wir sind eben am Meer", oder "Bitte nicht alle auf eine Seite stellen".

Nach entsprechender Hilfestellung kommt dann das eigentliche: die Fotos!

Ergebnis des ersten Besuches ist es in fast allen Fällen, dass von fröhlich lächelnden Menschen eine Wiederholung angekündigt und oft auch realisiert wird. Erst nach Verlassen des Hauses glaubt man dem Werbespruch vor der Einfahrt. Nicht nur (von außen) fotografieren, sondern auch erleben!

Quelle des Textes: Website "die Welt steht Kopf"

Diese Haus muss man von innen gesehen haben, der äußere Eindruck läßt nur erahnen wie es innen aussieht, also den Eintrittspreis nicht gescheut, es lohnt sich.



Hier sehen Sie einige Bilder, die ich selbst gemacht habe, um das Bild zu vergrößern, einfach anklicken. Download ist erwünscht. Sollten Sie Interesse an dem Originalbild haben, bitte kurze Mitteilung über "Kontakt" an mich.

Mehr Infos zum Hamburger Hafen erhalten Sie HIER und HIER!

 

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
Achtung: die Fotos sind "richtig", auch wenn der Eindruck entstehen sollte, ich wäre beim fotografieren betrunken gewesen!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
       
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!
ein Klick und ich werde groß!

zum Seitenanfang zur vorherigen Seite diese Seite drucken